Solarthermie

Über eine Solaranlage lässt sich das Wasser für die Heizung oder die Dusche erwärmen. Damit das Warmwasser bedarfsgerecht zur Verfügung steht, kann die Wärmeenergie, die am Tag erzeugt wird, in Energiespeichern zwischengespeichert und dann nach Sonnenuntergang genutzt werden.

Solarthermie

Über eine Solaranlage lässt sich das Wasser für die Heizung oder die Dusche erwärmen. Damit das Warmwasser bedarfsgerecht zur Verfügung steht, kann die Wärmeenergie, die am Tag erzeugt wird, in Energiespeichern zwischengespeichert und dann nach Sonnenuntergang genutzt werden.

Tipps & Tricks

  • Solarspeicher sorgen für eine bedarfsgerechte, komfortable Warmwasserversorgung, ohne dass dabei CO2 oder andere Schadstoffe ausgestoßen werden. Sie entlasten also nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.
  • Solaranlagen werden häufig zur Erwärmung des Trink- und Brauchwassers verwendet und ergänzen eine Heizanlage. Mit einer Solaranlage senken Sie somit nachhaltig die Heizkosten.
  • Eine professionelle Planung und Umsetzung ist wichtig, um eine maximale Effizienz sicherzustellen. Sie sollten deshalb im Vorfeld von einem Fachmann eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen lassen, die die Einsparung von Brennstoffen, den Investitionswert, die Nutzungsdauer und die Wartungskosten berücksichtigt. In einem Fachbetrieb finden Sie die passenden Ansprechpartner, die Sie von der Planung bis zur Realisation unterstützen und Ihnen außerdem dabei helfen, Förderanträge bei der KfW-Bank zu stellen.
  • Planen Sie schon bei einem Neubau mit Blick in die Zukunft. Es ist sinnvoll, bereits alle technischen Vorbereitungen mit einzuplanen (beispielsweise das Verlegen von Leerrohren), selbst wenn die Nachrüstung einer Solaranlage erst zu einem späteren Zeitpunkt geplant ist.
  • Moderne Solarthermieanlagen erreichen einen Wirkungsgrad von mehr als 50 Prozent. Die Hälfte der einstrahlenden Sonnenenergie kann also zu nutzbarer Wärme umgewandelt werden.

Diese Gewerke sind für Ihr Vorhaben interessant

Für dieses Thema stehen Förderungen zur Verfügung

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.