Lichtplanung

Mit einer durchdachten Lichtplanung sorgen Sie in Ihrem Zuhause überall für die perfekte Beleuchtung. Die Auswahl der Leuchten und der passenden Leuchtmittel ist ebenso wie die Anordnung der Lampen entscheidend, um die gewünschte Lichtatmosphäre zu kreieren. Außerdem entfällt auf die Beleuchtung ein erheblicher Anteil der Energiekosten eines Hauses.

Lichtplanung

Mit einer durchdachten Lichtplanung sorgen Sie in Ihrem Zuhause überall für die perfekte Beleuchtung. Die Auswahl der Leuchten und der passenden Leuchtmittel ist ebenso wie die Anordnung der Lampen entscheidend, um die gewünschte Lichtatmosphäre zu kreieren. Außerdem entfällt auf die Beleuchtung ein erheblicher Anteil der Energiekosten eines Hauses.

Tipps & Tricks

  • Es ist sehr schwierig, sich die Wirkung von verschiedenen Leuchten vorzustellen und somit die Lichtplanung vorzunehmen. Vor allem die Anmutung verschiedener Lichtquellen in einem Raum und das Ambiente, das dadurch erzeugt wird, lassen sich nur schwer antizipieren. Es ist hilfreich, sich Inspirationen zu holen, beispielsweise im Zuhause von Freunden oder Bekannten, wo Ihnen die Beleuchtung besonders gut gefällt. Eine weitere Möglichkeit bietet der Besuch eines Lichtstudios, in dem Sie einen Eindruck von der Wirkung unterschiedlicher Leuchten erhalten und darüber hinaus kompetent beraten werden. Auf diese Weise fällt die Lichtplanung wesentlich leichter und Sie erstellen das geeignete Lichtkonzept, das bestens auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.
  • Elektriker verfügen in der Regel über sehr viel Erfahrung in der Lichtplanung. Nutzen Sie diese Erfahrung und lassen Sie sich in einem Fachbetrieb beraten. Dort wird Ihnen ein Fachmann eine erste Grundplanung für die optimale Beleuchtung der Räume erstellen. Auf dieser Basis können Sie dann gemeinsam die Detailplanung vornehmen und dabei eigene Ideen und Wünsche einfließen lassen.
  • Die professionelle Lichtplanung durch einen Fachbetrieb sorgt dafür, dass Arbeitsflächen perfekt ausgeleuchtet werden und auf Monitoren keine Lichtreflexionen stören. Darüber hinaus wird selbstverständlich die Energieeffizienz in die Entscheidung einbezogen.
  • Die Beleuchtung dient nicht nur dem Zweck, gute Sichtverhältnisse in einem Gebäude zu schaffen. Licht hat nachweislich einen großen Einfluss auf das psychische und physische Wohlbefinden der Bewohner. Schönes Design, Farbnuancen und unterschiedliche Helligkeitsgrade sorgen für das geeignete Ambiente und die richtige Stimmung.
  • Die Entscheidung, welche Lichtfarbe vorherrschen soll, hat ebenfalls einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden. Damit sind nicht bunte LEDs gemeint, sondern die Farbtemperatur, also kühle oder warme Lichtfarben. Die Wärme des Lichts wird in Kelvin gemessen, wobei neutrales Licht 4.000 Kelvin (K) aufweist. Je höher der Wert steigt, desto kühler wird das Licht. Die Farbtemperatur hat Auswirkungen auf den Körper und die Psyche. Warmes Licht wirkt entspannend und gemütlich, kaltes Licht anregend. Kaltes Licht eignet sich also für Arbeitsbereiche und warmes Licht für Wohnbereiche.
  • Letztlich sind Leuchten aber auch dekorative Wohnelemente, mit denen Sie optische Highlights setzen. Es gibt für alle Wohnstile passende Leuchten, mit denen Sie Ihren persönlichen Einrichtungsstil unterstreichen.

Diese Gewerke sind für Ihr Vorhaben interessant

Hauptgewerke

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn Sie hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.