^
 

Dämmung Rollo – was ist zu beachten?

Redaktionsteam
07. Dezember 2023

Mit einem Rollladen vor dem Fenster schützt du dich im Sommer vor starkem Aufheizen der Räume und bewahrst das ganze Jahr über die Privatsphäre in deinem Zuhause. Es ist wichtig, den Rollladen zu dämmen, da ansonsten Wärmebrücken am Fenster entstehen, sodass wertvolle Heizenergie verlorengeht und die Heizkosten steigen. Mit einer fachgerechten Dämmung kannst du das jedoch vermeiden. Insbesondere bei Altbauten ist eine Dämmung der Rollladen Kästen meist gar nicht vorhanden und wenn doch, dann ist diese Dämmung unzureichend. Wenn du deine Heizkosten senken möchtest, lohnt es sich, die Beratung in einem Fachbetrieb zu nutzen. Dank der smarten Handwerker-Suche auf be.connect findest du kompetente Fachpartner mit wenigen Klicks. Die Experten erläutern, worauf es bei der Dämmung von Rollos ankommt, liefern das nötige Material und unterstützen dich auf Wunsch beim Einbau.

Warum sollte man den Rollladen dämmen?

Eine mangelhafte Dämmung der Rollläden führt nicht nur zu höheren Heizkosten, auch das Raumklima leidet unter den Wärmebrücken. An den ungedämmten Bereichen besteht die Gefahr der Schimmelbildung und die Zugluft belastet das Wohnklima. Gute Gründe, um diese Schwachstelle zu beseitigen und die Rollladen Kästen zu dämmen. Einzige Ausnahme bilden Vorbaurollladen, die außen auf die Fassade gesetzt wurden und keine Verbindung zum Innenraum aufweisen.

Rollladen Dämmung – wie schließt man alle Hohlräume?

Eine optimale Dämmung des Rollladens wird erreicht, wenn der Rollladen Kasten zu allen Seiten hin mit Dämmmaterial ausgekleidet wird. Je dicker die Dämmstoffe sind, desto größer ist der gewünschte Effekt. Ganz besonders wichtig ist die Dämmung der oberen und unteren Flächen des Rollo Kastens, die zum Raum gewandt sind. Die anderen Flächen werden üblicherweise mit dünneren Dämmmaterialien versehen. Rollo Kästen außen zu dämmen ist wenig hilfreich, denn dabei bleiben die Schwachstellen an den Anschlüssen zwischen Kasten und Fenster bestehen. Nachdem der Kasten innen mit Dämmmaterial ausgekleidet wurde, muss er luftdicht abgedichtet werden, da ansonsten der Wind hinter den Rollladen Kasten gelangt und deshalb die Fassade und das Fenster auskühlen. Durch die Gurtführung fließt dann wiederum Zugluft ins Haus. Es ist also unverzichtbar, dass alle Fugen an den Führungen des Gurtes und am Rollladenauslass sorgfältig geschlossen werden. Dafür verwendet man entweder Bürstendichtungen, Gummistopfen oder spezielle Dichtungsbänder.

Finanzielle Förderung der Dämmung von Rollos und Fassaden

Wenn du eine energetische Sanierung planst, um Heizkosten einzusparen, kannst du Fördermittel beantragen. Mit zinsgünstigen Krediten oder Tilgungszuschüssen wird das Sanierungsprojekt unterstützt. Wichtig ist dabei, dass der Förderantrag vor Beginn der Sanierungsmaßnahmen gestellt wird, da ansonsten eine Förderung nicht möglich ist. Mit unserer smarten be.connect Fördermittel-Suche erfährst du, unter welchen Voraussetzungen dein Projekt gefördert wird und was beim Stellen des Antrags zu beachten ist.

 

 
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn du hierzu deine Einwilligung gegeben hast. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden: