KNX quicklink

Die innovative Funklösung

KNX quicklink von Hager zeichnet eine einfache und schnelle Konfiguration der einzelnen Geräte aus. In nur wenigen, einfachen Schritten können Sensoren auf die jeweiligen Aktoren mit Licht-, Klima- und Sicherheitsfunktionen eingestimmt werden. Dabei erfolgt die Steuerung mit Schaltern an der Wand, Funktastern oder mit der coviva-Smartbox auch per App. 

Bei Erweiterungsbedarf ergänzen Sie die Installation mit Komponenten aus der Easy-Baureihe oder bauen Sie zu einer KNX-Anlage um. So ist die Zukunftssicherheit gewährleistet.

Die Technik

Funk-System

In einem solchen System funktioniert die Informationsübertragung per Funk. Die Sensoren und Aktoren kommunizieren über sehr kurze Telegramme miteinander, die drahtlos übertragen werden. Dies hat den Vorteil, dass keine Kabel in der Wand nötig sind. Daher bieten sich Funksysteme als Nachrüstung für vorhandene Gebäude an. Aber auch die Mietwohnung lässt sich mit einem solchen System komfortabler und smarter gestalten.

  • Informationsübertragung per Funk 
  • Drahtlose Kommunikation durch Telegramme 
  • Perfekt zur Nachrüstung für vorhandene Gebäude

Funktionen

Licht - Wohnraumklima - Sicherheitstechnik

 

Lichtsteuerung

Schalten und Dimmen, Gruppensteuerung, komfortable Szenensteuerung

Heizung

Einzelraumregelung, automatische Regelung bei offenem Fenster

Jalousien

Manuelle Steuerung, automatische Abläufe, Integration in Szenen, Wetterstation

Funktionen

Licht

Wohnraumklima

Sicherheitstechnik

Lichtsteuerung

Die Lichtsteuerung bei KNX quicklink von Hager umfasst das ein- und ausschalten sowie das Dimmen von Leuchten. Die Geräte lassen sich dabei in Gruppen zusammenfassen. So steuern Sie beispielsweise das gesamte Licht im Wohn- und Essbereich zentral über einen Schalter. Und durch die Konfiguration von Szenen lassen sich bestimmte Einstellungen sofort abrufen. So schaffen Sie in Ihrem Zuhause in jeder Situation die richtige Lichtstimmung.

Heizung

Durch die Einbindung der Heizung in die Smart Home-Anlage nutzen Sie die Heizenergie smart und effizient. Für die Heizungssteuerung ist eine coviva-Smartbox notwendig. Ihre Wohlfühltemperatur stellen Sie individuell für jeden Raum ein. Entsprechende Sensoren und Aktoren sorgen für eine automatische Abreglung der Heizung bei geöffnetem Fenster. Dadurch verhindert das System unnötige Verluste der kostbaren Heizenergie.

Jalousien

Die Steuerung von Rollläden und Jalousien kann per Hand via Funktaster oder Schalter erfolgen. Aber auch Automationen sind möglich: Die Behänge können zeitabhängig, in Verbindung mit dem entsprechenden Sensor aber auch in Abhängigkeit der Sonneneinstrahlung fahren. Die Rollladensteuerung kann auch in eine Szene integriert werden: So fahren beispielsweise die Rollläden in einem Raum nach unten, wenn gleichzeitig das Licht heller wird. Auch die Integration einer Wetterstation ist möglich. 

Steuerung und Visualisierung

Schalter - coviva Smartbox

coviva Smartbox

Die smarte Zentrale

Die Visualisierung kann über eine coviva-Smartbox erfolgen. Dadurch wird die Steuerung der Geräte in einer Installation per App und Browser möglich. Auch Szenen lassen sich über die App programmieren. Durch Einbindung einer coviva-Smartbox lässt sich auch eine Netamo Wetterstation integrieren: So erweitert sich der Funktionsumfang Ihrer Installation.

Schalter

Die manuelle Steuerung erfolgt über Taster und Schalter oder Funkfernbedienungen. Alle Funktionen können über das jeweilige Bedienelement gesteuert werden.

Die automatische Steuerung erfolgt durch Funkbewegungsmelder oder andere Sensoren, die direkt mit den jeweiligen Aktoren kommunizieren. Beispielsweise schalten Leuchten bei einer Verknüpfung mit einem Bewegungsmelder bei registrierter Bewegung automatisch ein.

Installieren, Aktualisieren, Erweitern

Schalter - coviva Smartbox

Alle quicklink-Funkmodule, die über quicklink konfigurierbar sind, binden Sie über einen Medienkoppler in ein bestehendes KNX-System ein. Ein bestehender Aufsatz mit einer Basis der neuen Elektronik-Plattform kann durch einen funkbasierten Aufsatz ausgetauscht und auch mit weiteren Schnittstellen verknüpft werden.

Durch die Visualisierung mit einer coviva-Smartbox erweitert sich der Funktionsumfang, beispielsweise wird erst dadurch die Steuerung per App möglich. Außerdem können neue Komponenten in die Installation eingefügt werden, beispielsweise eine Wetterstation.

Sobald ein Eingreifen in das System erfolgt, ist ein Elektriker zur sicheren und richtigen Installation erforderlich.

Die Installation gestaltet sich in diesem System besonders einfach und schnell: Die sogenannte Push-Button-Methode besteht aus nur wenigen Schritten. Über zwei Tasten am Sender kann die Konfiguration an einem Sender problemlos durchgeführt werden.

Die Installation kann aber auch über einen Medienkoppler mit dem KNX easy-Tool (dafür ist ein Konfigurationsserver und ein Tablet-PC notwendig) oder über die ETS-Software durchgeführt werden. 

Datenschutz

Schalter - coviva Smartbox

Die Daten des Systems werden bei quicklink-Geräten ausschließlich in den Geräten gespeichert, zum Betrieb eines reinen Quicklink-Systems ist keine Schnittstelle zum Internet erforderlich. Nur bei einem Zugriff über die Coviva-Smartbox oder die Domovea-Software über das Internet von Ihrem Smartphone werden Daten verschlüsselt weitergeleitet. Durch die quicklink-Installation bleiben die Funktionen im Gebäude auch erhalten, wenn ihre Smartbox einmal nicht mit dem Internet verbunden ist. Auch der Elektriker hat nach der Installation nicht mehr die Möglichkeit, auf das System von außen zuzugreifen. Nur bei der Erweiterung des Systems greift der Elektriker dann wieder in das System ein.

  • Daten ausschließlich in Geräten gespeichert
  • Gebäudefunktionen bleiben ohne Verbindung zu einem Netzwerk erhalten
  • Elektriker greift nur mit Ihrer Erlaubnis auf System zu
Service-Partner Suche
Finden Sie einen kompetenten Elektriker in Ihrer Nähe
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.