Leuchtende Highlights: Weihnachtsbeleuchtung im Außenbereich

Redaktionsteam
24. November 2021

Alle Jahre wieder schmücken Hausbesitzer ihr Haus und Grundstück mit stimmungsvoller Weihnachtsbeleuchtung. Du kannst mittlerweile zwischen verschiedensten Arten der winterfesten Beleuchtung wählen und damit deinem Zuhause einen individuellen Look verleihen. Das Spektrum reicht von der klassischen Tannenbaumbeleuchtung über Leuchtfiguren bis zu aufwendigen Illuminationen mit Laserlicht-Projektoren.

Welche Art von Weihnachtsbeleuchtung darf es sein?

Das große Angebot an Beleuchtung für den Außenbereich ist zwar verlockend, erschwert jedoch die Entscheidung für eine bestimmte Weihnachtsbeleuchtung. Letztlich ist es Geschmackssache, wie man sein Haus in festlichem Lichterglanz erstrahlen lässt. Von dezent über traditionell bis zu glamourös ist alles möglich: Lichterketten, Lichterschläuche, Lichternetze und -vorhänge, Leuchtfiguren, Leuchtsilhouetten oder Laser-Projektoren.

Lichterketten, Lichterschläuche und Lichternetze werden verwendet, um Bäume oder Sträucher festlich zu dekorieren. Mit Lichtervorhängen kannst du die Fassade großflächig illuminieren. Sehr beliebt sind Lichtervorhänge mit Sternen, Schneeflocken oder Eiszapfen. In vielen Gärten sieht man zur Weihnachtszeit außerdem leuchtende Figuren, die für weihnachtliche Stimmung in der dunklen Jahreszeit sorgen. Auch hier ist die Auswahl riesig. Du magst es dezent? Dann ist ein kleiner leuchtender Weihnachtsmann mit Laterne im Eingangsbereich vielleicht genau das Richtige. Aber auch riesige aufblasbare Leuchtfiguren oder Weihnachtsmänner, die an den Fallrohren befestigt werden, schmücken die Häuser im Advent. Du möchtest Santa Claus auf seinem Schlitten mit allen Rentieren über dein Haus schweben lassen? Auch das ist dank moderner Technik möglich – aber zweifellos eine besonders aufwendige Weihnachtsbeleuchtung. Seit einigen Jahren kommt Bewegung ins Lichterspiel. Mit modernen Laser-Projektoren zauberst du funkelnde, sich bewegende Glanzlichter auf deine Fassade. Kleine Sterne oder ganze Weihnachtsszenarien, dezent weiß oder leuchtend bunt – du hast die Wahl.

Sicherheit geht vor: Tipps für die Auswahl der Weihnachtsbeleuchtung

Auch im Außenbereich ist Sicherheit bei der Auswahl der Beleuchtung oberstes Gebot. Es ist wichtig, dass sowohl die Tannenbaumbeleuchtung für den Außenbereich als auch jede andere Art der Weihnachtsbeleuchtung winterfest ist und über ein Prüfsiegel verfügt. Es ist keine gute Idee, eine Weihnachtsbeleuchtung zum Schnäppchenpreis zu wählen. Zum einen sind diese Produkte nicht wirklich winterfest und halten somit höchstens eine Saison und zum anderen drohen Gefahren für die Sicherheit, weil die Plastikverkleidungen porös sind, falsche Stecker verbaut wurden oder die Tannenbaumbeleuchtung schlecht isoliert ist. Wer eine nicht winterfeste Beleuchtung installiert, riskiert lebensgefährliche Stromschläge.

 

Um derartige Probleme zu vermeiden, solltest du auf die Kennzeichnung der Beleuchtung achten

Dreieck mit Tropfen: spritzwassergeschützt / Quadrat mit Tropfen: regenwassergeschützt / Kürzel IP 44: witterungsbeständig bei Regen und Schnee. Wenn du dir unsicher bist, ob die Fassaden- oder Tannenbaumbeleuchtung deiner Wahl den Sicherheitsstandards entspricht, solltest du dich von einem unserer erfahrenen be.connect Partner deiner Region beraten lassen. Gleiches gilt, wenn du eine besonders aufwendige Beleuchtung planst. In diesem Fall musst du darauf achten, eine Überbelastung der Steckdosen zu vermeiden.

Maximaler Komfort: Steuerung der Beleuchtung

Du kannst die Außenbeleuchtung komfortabel mit Zeitschaltuhren oder einem Dämmerungsschalter steuern und auf diese Weise Stromkosten sparen. Außerdem ist es sehr schön, wenn dir beim Nachhausekommen dein weihnachtlich erleuchtetes Haus entgegenstrahlt. Grundvoraussetzung für das Anbringen der winterfesten Weihnachtsdekoration im Außenbereich sind Außensteckdosen, die für die Belastung geeignet sind. Wenn du die Elektroinstallation deines Hauses erneuern lässt, solltest du ein besonderes Augenmerk auf diesen Bereich deines Stromnetzes legen. Dann kannst du in Zukunft unbesorgt die Tannenbaumbeleuchtung oder die Santa-Leuchtfigur anschließen.

 
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Technisch nicht notwendige Cookies werden nur gesetzt, wenn du hierzu deine Einwilligung gegeben hast. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen

Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen einen der folgenden Browser zu verwenden: